Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Ölmühle Illingen

Bio-Rapsöl kalt gepresst

Normaler Preis €2,90
Normaler Preis Angebotspreis €2,90
Grundpreis €11,60  pro  l
Angebot Momentan ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Bestellabschluss berechnet
Größe
KLEINE ÖLKUNDE

Nährwerte

Durchschnittliche Energie- und Nährwerte je 100 g

Energiewert in KJ 3663 kJ/875 kcal
Eiweiß 0 g
Kohlenhydrate 0 g
davon Zucker 0 g
Fett 99 g
davon gesättigte Fettsäuren 6 g
Ballaststoffe 0 g
Kochsalz 0 g

Pflanze

Raps (Brassica napus) ist ein Kreuzblütler und daher eng mit Kohl und Senf verwandt. In unserer Region wird vorwiegend Winterraps im Spätsommer ausgesät. Die im folgenden Mai leuchtend gelb blühenden Felder sind eine beliebte Bienenweide. Die Rapsernte erfolgt zumeist im Juli.

Herkunft

Die Saaten für unser Bio-Rapsöl stammen aus EU-Nachbarländern, vorrangig aus Italien und Ungarn. Bio-Raps aus Deutschland ist leider nur sporadisch verfügbar.

Geschmack

Das kalt gepresste Rapsöl hat eine tiefe Goldfarbe und einen dezent nussigen, angenehm feinherben Geschmack. Längst gehört durch den Anbau des sog. „Doppel-Null“-Raps der ehemals bittere Geschmack des Rapsöls der Vergangenheit an.

Gesundheitswert

Rapsöl weist ein vorbildliches Fettsäuremuster auf: Das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6 Fettsäuren und der hohe Gehalt an den Vitaminen A und E ist ideal für die gesundheitsbewusste Ernährung. Es leistet einen wesentlichen Beitrag zur Senkung des LDL-Cholesterins, beeinflusst die Blutgerinnung günstig und stärkt das Immunsystem.

Verwendung

Rapsöl ist in der kalten Küche vielseitig einsetzbar – gleichermaßen für Salate, Soßen, Dips und Marinaden. Hervorragend entfalten sich seine Qualitäten im Kartoffelsalat, der damit neben einer feinen Geschmacksnote auch eine intensive Gelbfärbung erhält. Rapsöl gehört zu den wenigen kalt gepressten Ölen, die schonend (bis max. 170 Grad) erhitzt werden können.

Aufbewahrung

Rapsöl sollte – wie alle kalt gepressten Speiseöle – dunkel und kühl (bis 18 Grad) aufbewahrt werden.
Die Qualität des frisch gewonnenen Rapsöls bleibt mindestens zwölf Monate erhalten, in der geöffneten Flasche bleibt das Öl bei Raumtemperatur sechs bis acht Monate haltbar.

  • Nativ

    Das Pressgut erfährt zu keinem Zeitpunkt eine Erhitzung von mehr als 40 Grad, es erfolgt also z. B. kein vorheriges Rösten, Erwärmung o. ä. Dies trifft für die überwiegende Mehrzahl unserer Öle zu. Manche native Öle können aber dank ihres Fettsäuremusters durchaus zum Braten verwendet werden (z. B. Oliven-, Sesam- oder Erdnussöl).

  • Kaltgepresst

    Beim Pressvorgang selbst wird die Temperaturschwelle von 40 Grad nicht überschritten. Hier kann aber zuvor eine (Teil-) Röstung erfolgt sein, wie z. B. bei unserem Kürbiskernöl oder der Mandelöl-Variante.

  • Erhitzbar bzw. zum Braten geeignet

    Hierzu gehören 

    a) wie oben erwähnt manche native Öle sowie 

    b) speziell aufbereitete (dampfdesodorierte) Öle wie unser Raps- und das Sonnenblumenöl zum Braten.

1 von 3